VivaVostok, gemeinsames Literaturprojekt

der Grundschule Völlen, der Schule am Patersweg und des Schulzentrums Collhusen

 

 

 

Unsere Schulen gestalten gemeinsam mit der Autorin Neli Filipic und dem Illustrator Damijan Stepancic aus Slowenien ein Projekt zum Thema „Fremdsein“. Die beiden Künstler haben zusammen ein Buch über die Begegnung mit dem Fremden geschrieben bzw. illustriert.

Die Künstler, die eigens für das Projekt aus Slowenien in der Zeit vom 9. bis zum 13. November 2015 anreisen, werden in unseren Schulen Lesungen und Workshops gestalten.

Das gemeinsame Motiv der beteiligten Schulen greift die aktuelle Flüchtlingssituation vor Ort auf und beschäftigt sich mit dem Thema „Fremdsein“.

 

Das Vorhaben wird durch das VivaVostok Programm der Robert Bosch Stiftung in Kooperation mit der Internationalen Jugendbibliothek gefördert.

 

Wir wollen unsere Schüler mit dem Projekt für Ausnahmesituationen im Leben sensibilisieren und ihnen dafür sprachliche und bildnerische Ausdrucksmöglichkeiten bieten.

Ziel ist eine intensive Auseinandersetzung, die in ein gemeinsames Buch zum Thema „Fremdsein“ mündet. Eine erste Werkschau in Wort und Bild soll am Ende des Aufenthaltes der Künstler der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

 

Hier können Sie den Abschlussbericht zu diesem Projekt als PDF herunter laden.

 

Impressum
Nach Oben